Pierre de Coubertin and the Future

  • Wassong, Stephan (Projektleiter*in)
  • Müller, Norbert (Projektleiter*in)
  • Chappelet, Jean-Loup (Projektpartner*in)

Projekt-Details

Forschungsziel

In dem Projekt wurde untersucht, inwieweit die pädagogischen, ethischen und auch sportpolitischen Leitideen, die Pierre de Coubertin mit der Gründung der modernen Olympischen Spiele verbunden hat, noch eine Legitimationsfunktion für die heutige Olympische Bewegung haben, die durch Kommerzialisierung und Mediatisierung eine Profiländerung erfahren hat. Im Januar 2014 wurden erste Forschungsergebnisse im Rahmen eines Symposiums im Olympischen Museum in Lausanne präsentiert. Zwischen 2013 und 2015 sind von Mitarbeitern des Instituts für Sportgeschichte Publikationen über die Projektthematik in Herausgeberwerken erschienen. Die Gesamtpublikation zum Forschungsprojekt ist 2015 editiert worden.
StatusAbgeschlossen
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende01.01.1301.02.16

Projektbeteiligte

  • Deutsche Sporthochschule Köln (Leitung)
  • International Pierre de Coubertin Committee (Projektpartner/in)
  • The Olympic Foundation for Culture and Heritage (Projektpartner/in)
  • International Olympic Committee (Projektpartner/in)

Fingerprint

Erkunden Sie die Forschungsthemen, die von diesem Projekt angesprochen werden. Diese Bezeichnungen werden den ihnen zugrunde liegenden Bewilligungen/Fördermitteln entsprechend generiert. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.