Zusammenhang von Geschwindigkeitsprofilen und metabolischen sowie mechanischen Charakteristika bei Kurz- und Mittelstreckenschwimmer*innen auf nationaler Ebene

Projekt-Details

Forschungsziel

Das geplante Projekt zielt darauf ab, in einer homogenen Gruppe von Nachwuchskaderschwimmer*innen auf nationaler Ebene zum Zeitpunkt des Saisonhöhepunkts (also vier Wochen vor und nach der Deutschen Meisterschaft 2023) in einer umfassenden Testbatterie leistungsrelevante Parameter zu erheben. Dazu zählen sowohl neuromuskuläre und anthropometrische wie auch metabolische Indikatoren, die an Land bzw. im Wasser erhoben und mit der Wettkampfperformance über verschiedene Strecken (50 bis 400 m) in Zusammenhang gebracht werden sollen. Ausgehend von den mittels Zusammenhangsanalyse identifizierten Leistungsdeterminanten können zukünftig in der Trainingspraxis sowie in Interventionsstudien disziplinspezifische leistungsrelevante Parameter gezielt optimiert werden.
StatusLaufend
Tatsächlicher Beginn/ -es Ende01.05.2330.04.24