Determinants of the Decision to Volunteer in Sports and Allocate Time to Volunteering

Publikation: Buch/BerichtWissenschaftliche Schrift zur Erlangung der Lehrberechtigung an Hochschulen und Universitäten.

164 Downloads (Pure)

Abstract


Ziel der Habilitation ist es, die Determinanten der Entscheidung für ehrenamtliches Engagement im Sport und der Einteilung von Zeit für dieses Engagement zu analysieren. Ein Mehrebenen‐Modell für ehrenamtliches Engagement wurde im Rahmen eines konzeptionellen Journalbeitrags entwickelt und in neun empirischen Journalbeiträgen wurden verschiedene Teilbereiche des Modells überprüft. Im Fokus der Studien standen die Person, die sich ehrenamtlich in einer Organisation engagiert und der Einfluss von Organisationscharakteristika auf das ehrenamtliche Engagement. Wird ehrenamtliches Engagement im Sport betrachtet, muss das Sportsystem und Richtlinien und Policies des Sports sowie die Bedeutung und das Verständnis ehrenamtlichen Engagements berücksichtigt werden, das diese Umweltfaktoren das Engagementverhalten beeinflussen können. Diese beiden Bereiche wurden in zwei Herausgeberbändern explorativ betrachtet.
Im Detail betrachten die Journalbeiträge Determinanten der Entscheidung, sich im organisierten Sport ehrenamtlich zu engagieren, Determinanten der Allokation von Zeit für das ehrenamtliche Engagement im organisierten Sport und bei Sportevents sowie die Konstrukte Motivation, Involvement, Commitment, Zufriedenheit sowie Absichtserklärungen für zukünftiges Engagement. Die Ergebnisse wurden mittels ökonometrischer Verfahren und Strukturgleichungsmodellen identifiziert.
Zusammenfassend ist festzustellen, dass es wichtig ist, Determinanten des ehrenamtlichen Engagements auf unterschiedlichen Ebenen zu betrachten. Organisationscharakteristika und Umweltfaktoren sind wichtige Determinanten des ehrenamtlichen Engagements.
OriginalspracheDeutsch
ErscheinungsortKöln
VerlagDeutsche Sporthochschule Köln
Seitenumfang24
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2020

Zitation