Financing nonprofit sports clubs: Perspectives on core income sources and financial problems

Publikation: Buch/BerichtDissertationsschrift

116 Downloads (Pure)

Abstract

Gemeinnützige Sportvereine bilden die Basis der Sportsysteme in vielen europäischen Ländern wie auch weltweit und stellen eine wichtige Säule des Breiten-, Leistungs- und Gesundheitssports dar. Um ihre Mission und Ziele erfüllen zu können, müssen die Sportvereine ihre finanziellen Ressourcen sorgfältig managen, um mögliche finanzielle Probleme zu vermeiden. Trotz ihrer Bedeutung als relevante Akteure für die Gesellschaft und das Gemeinwohl, fehlt es an Forschung zur Finanzierung von gemeinnützigen Sportvereinen.
Als Mitgliedsorganisationen sind Sportvereine in hohem Maße auf Mitgliedsbeiträge angewiesen. Ergänzt werden diese Beiträge durch weitere Einnahmequellen wie Spenden und öffentliche Zuschüsse. Diese drei Einnahmequellen werden unter dem ideellen Bereich zusammengefasst und können als die zentralen finanziellen Ressourcen von Sportvereinen angesehen werden. Um die Forschungslücke bezüglich der Finanzen von gemeinnützigen Sportvereinen zu schließen, wird in dieser Dissertation erstens untersucht, welche Faktoren mit dem Erhalt und der Höhe der wichtigsten Einnahmequellen von Sportvereinen zusammenhängen, und zweitens, wie wahrgenommene finanzielle Probleme anhand objektiver finanzieller Kennzahlen und in Krisenzeiten erklärt werden können.
Die beiden übergeordneten Forschungsfragen werden in fünf quantitativen Studien untersucht. Hierbei wird auf Daten des „Sportentwicklungsberichts“ zurückgegriffen, einer längsschnittlich angelegten Studie zur Untersuchung von Sportvereinen in Deutschland. Die fünf Studien der Dissertation verwenden unterschiedliche theoretische Ansätze aus der Nonprofit-Ökonomie, dem Finanzmanagement und dem Konzept der organisationalen Kapazität. Diese Ansätze lassen sich unter dem übergreifenden Rahmen der Nutzentheorie für die Nonprofit-Finanzierung, angepasst auf den Sportvereinskontext, zusammenfassen.
Die Ergebnisse der Studien zeigen, dass verschiedene Faktoren für die drei Haupteinnahmequellen und die wahrgenommenen finanziellen Probleme von Bedeutung sind. Einige dieser Faktoren, z.B. Leistungssport, Jugendförderung und Sportstätten, sind für alle drei Einnahmequellen relevant, während andere Faktoren, beispielsweise eine kommerzielle Orientierung, hauptsächlich negativ mit dem Erhalt von Spenden verbunden sind. Darüber hinaus ist beim Management der Vereinsfinanzen zu berücksichtigen, dass einige Faktoren mit den Einnahmequellen und gleichzeitig mit finanziellen Problemen zusammenhängen, wie z.B. der Grad der Diversifizierung der Einnahmen.
Die vorliegende Dissertation leistet einen theoretischen und empirischen Beitrag zur Nonprofit-Finanzierungsliteratur für einen bestimmten Typ von Nonprofit-Organisationen, nämlich gemeinnützige Sportvereine. Darüber hinaus hat die Dissertation praktische Relevanz für das Management von gemeinnützigen Sportvereinen. Die Ergebnisse können Sportvereinen helfen, ihre finanziellen Ressourcen zu managen und zu optimieren. Zudem liefert die Dissertation wertvolle Implikationen für verschiedene Gruppen, die ein kollektives Interesse an der finanziellen Stabilität von Sportvereinen und der effektiven Durchführung von Sportprogrammen haben, wie z.B. Sportverbände und Sportbünde sowie die Sportpolitik.
OriginalspracheEnglisch
ErscheinungsortKöln
VerlagDeutsche Sporthochschule Köln
Seitenumfang206
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2023

Fingerprint

Untersuchen Sie die Forschungsthemen von „Financing nonprofit sports clubs: Perspectives on core income sources and financial problems“. Zusammen bilden sie einen einzigartigen Fingerprint.

Zitation