Forschungsinformationssystem (FIS)

Die Deutsche Sporthochschule Köln ist Deutschlands einzige und Europas größte Universität auf dem Gebiet der Sportwissenschaft. Sie nimmt im Wettbewerb der Universitäten auf nationaler und internationaler Ebene eine besondere Stellung ein.

Die Forschung an der Deutschen Sporthochschule hat in langer Tradition viele Facetten – im Mittelpunkt steht dabei immer das Thema „Sport und Bewegung”. Im sportwissenschaftlichen Themenkanon der Universität sind geistes-, sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Disziplinen ebenso vertreten wie die Natur- und Lebenswissenschaften. Mit ihrer Vielfalt an wissenschaftlichen Instituten, Zentren und Forschungsgruppen verfügt die Deutsche Sporthochschule Köln über ausgezeichnete Möglichkeiten zur inter- und transdisziplinären Forschung.

Die Forschungsfelder reichen von ethischen, soziologischen, ökonomischen, ökologischen und pädagogischen Aspekten des Sports als integraler Bestandteil der Gesellschaft hin zu der Frage nach dem Einfluss von Bewegung, Training und Ernährung sowie von Bewegungsmangel auf den gesunden und kranken Menschen über alle Altersstufen hinweg. Neben der traditionellen sportwissenschaftlichen Anwendungs- und Praxisforschung konzentriert sich die Deutsche Sporthochschule Köln zunehmend auf Grundlagenforschung und die Bearbeitung interdisziplinärer und – in Kooperation mit Hochschulen weltweit – transdisziplinärer Forschungsfragen.

Das Forschungs-Informations-System (FIS) der Deutschen Sporthochschule Köln versteht sich als zentrale Datenbank, die alle Forschungsinformationen der Hochschule bündelt, vernetzt und kompakt darstellt. Der breiten Öffentlichkeit bietet sich somit ein umfassendes Bild aller Forschungsaktivitäten mit dem gemeinsamen Bezugspunkt „Sport und Bewegung“: Publikationen, Forschungsprojekte, wissenschaftliche Einrichtungen und viele weitere Informationen sind für interne und externe Nutzer/innen zweisprachig in Deutsch und Englisch recherchierbar.

Neueste Publikationen

Sportsgeist [Bibliothek Mediale Moderne]

Publikation: Forschung - BegutachtungMonografie

Editorial [als Gastherausgeber] zum Schwerpunktheft ›Inklusion, reflexiv‹

Publikation: Forschung - BegutachtungZeitschriftenaufsätze

Bedingungen der Möglichkeit von Inklusion: Reflexive Sportwissenschaft an einem Beispiel

Publikation: Forschung - BegutachtungZeitschriftenaufsätze