Interview zu Sportswashing im Fußball "Es wäre einseitig, allein Katar anzuklagen"

Presse/Medien: Presse / Medien

In Zürich werden am Montag (18.00 Uhr/ Sky Sport News HD) die Qualifikationsgruppen für die Fußballweltmeisterschaft in Katar 2022 ausgelost. Weil Deutschland in den Lostopf eins einsortiert ist, muss die Elf nicht befürchten gleich in der Vorausscheidung auf Größen wie Frankreich, Portugal, England oder Spanien zu treffen. Mit einem Gruppensieg wäre das deutsche Team direkt für Katar qualifiziert. Das Emirat stampft im Schnellverfahren futuristische Stadien aus dem Wüstenboden. Erbaut von Gastarbeitern, deren Lebensbedingungen immer wieder kritisiert werden.

 

Quellenangaben

TitelInterview zu Sportwashing im Fußball - "Es wäre einseitig, allein Katar anzuklagen"
MedienformatWeb
LandDeutschland
Datum der Veröffentlichung06.12.20
BeschreibungIn Zürich werden am Montag (18.00 Uhr/ Sky Sport News HD) die Qualifikationsgruppen für die Fußballweltmeisterschaft in Katar 2022 ausgelost. Weil Deutschland in den Lostopf eins einsortiert ist, muss die Elf nicht befürchten gleich in der Vorausscheidung auf Größen wie Frankreich, Portugal, England oder Spanien zu treffen. Mit einem Gruppensieg wäre das deutsche Team direkt für Katar qualifiziert. Das Emirat stampft im Schnellverfahren futuristische Stadien aus dem Wüstenboden. Erbaut von Gastarbeitern, deren Lebensbedingungen immer wieder kritisiert werden.
URLhttps://www.ksta.de/sport/interview-zu-sportswashing-im-fussball--es-waere-einseitig--allein-katar-anzuklagen--37785398
PersonenJürgen Mittag

Beschreibung

In Zürich werden am Montag (18.00 Uhr/ Sky Sport News HD) die Qualifikationsgruppen für die Fußballweltmeisterschaft in Katar 2022 ausgelost. Weil Deutschland in den Lostopf eins einsortiert ist, muss die Elf nicht befürchten gleich in der Vorausscheidung auf Größen wie Frankreich, Portugal, England oder Spanien zu treffen. Mit einem Gruppensieg wäre das deutsche Team direkt für Katar qualifiziert. Das Emirat stampft im Schnellverfahren futuristische Stadien aus dem Wüstenboden. Erbaut von Gastarbeitern, deren Lebensbedingungen immer wieder kritisiert werden.

 
Zeitraum06.12.2020

ID: 5522112

Beziehungsdiagramm anzeigen