Ist e-Sport wirklich Sport?

Presse/Medien: Presse / Medien

Computerspiele liegen im Trend. Nach Schätzungen des Fach-Verbands gibt es etwa drei Millionen sogenannte E-Sportler in Deutschland. Aber ist das Zocken an der Konsole wirklich als Sport zu bezeichnen? Klar ist: Wissenschaftler haben untersucht, was leistungsorientierte Spieler von Freizeitzockern unterscheidet. Dabei sind sie zu einem erstaunlichen Ergebnis gekommen.

Quellenangaben

TitelIst E-Sport wirklich Sport?
BekanntheitsgradNational
Medienbezeichnung/Outlethr-Fernsehen
MedienformatFernsehen
LandDeutschland
Datum der Veröffentlichung15.08.19
BeschreibungComputerspiele liegen im Trend. Nach Schätzungen des Fach-Verbands gibt es etwa drei Millionen sogenannte E-Sportler in Deutschland. Aber ist das Zocken an der Konsole wirklich als Sport zu bezeichnen? Klar ist: Wissenschaftler haben untersucht, was leistungsorientierte Spieler von Freizeitzockern unterscheidet. Dabei sind sie zu einem erstaunlichen Ergebnis gekommen.
URLhttps://www.hr-fernsehen.de/sendungen-a-z/alles-wissen/sendungen/alles-wissen--neuer-trend-verspricht-vollwertigen-nahrungsersatz--,sendung-68372.html
PersonenIngo Froböse

Beschreibung

Computerspiele liegen im Trend. Nach Schätzungen des Fach-Verbands gibt es etwa drei Millionen sogenannte E-Sportler in Deutschland. Aber ist das Zocken an der Konsole wirklich als Sport zu bezeichnen? Klar ist: Wissenschaftler haben untersucht, was leistungsorientierte Spieler von Freizeitzockern unterscheidet. Dabei sind sie zu einem erstaunlichen Ergebnis gekommen.

Zeitraum15.08.2019

ID: 4514174

Beziehungsdiagramm anzeigen