#KeineSchwäche - "Druck ist ein sehr individuelles Empfinden"

Presse/Medien: Presse / Medien

Anlässlich des 10. Todestages von Robert Enke hat Teresa Enke erneut auf den Unterschied zwischen Depression und Druck hingewiesen. Nach dem Interview mit Sebastian Brückner zum Thema "Depression", haben wir uns für den aktuellen Teil mit Diplom-Psychologin Marion Sulprizio, Geschäftsführerin bei der Initiative „MentalGestärkt“, über "Druck" unterhalten.

Quellenangaben

Titel#KeineSchwäche - "Druck ist ein sehr individuelles Emfinden"
Medienbezeichnung/Outletschwarzgelb.de
MedienformatWeb
LandDeutschland
Datum der Veröffentlichung29.12.19
BeschreibungAnlässlich des 10. Todestages von Robert Enke hat Teresa Enke erneut auf den Unterschied zwischen Depression und Druck hingewiesen. Nach dem Interview mit Sebastian Brückner zum Thema "Depression", haben wir uns für den aktuellen Teil mit Diplom-Psychologin Marion Sulprizio, Geschäftsführerin bei der Initiative „MentalGestärkt“, über "Druck" unterhalten.
URLhttps://www.schwatzgelb.de/artikel/2019/sg-spezial/druck-ist-ein-sehr-individuelles-empfinden
PersonenMarion Sulprizio

Beschreibung

Anlässlich des 10. Todestages von Robert Enke hat Teresa Enke erneut auf den Unterschied zwischen Depression und Druck hingewiesen. Nach dem Interview mit Sebastian Brückner zum Thema "Depression", haben wir uns für den aktuellen Teil mit Diplom-Psychologin Marion Sulprizio, Geschäftsführerin bei der Initiative „MentalGestärkt“, über "Druck" unterhalten.

Thema

Interview mit Marion Sulpirzio

Zeitraum29.12.2019

ID: 5069142

Beziehungsdiagramm anzeigen