Knock-Out mit gestikulären Folgeerscheinungen

Presse/Medien: Presse / Medien

American Football. Offence und Defence stehen sich in zwei Reihen gegenüber und warten auf das Startsignal. Mit voller Wucht prallen die Helme der Spieler aufeinander. Der markerschütternde Knall reicht von der „Line of Scrimmage“ bis in die obersten Ränge des Stadions. Dass schwere Gehirnerschütterungen die Folge eines solchen Aufpralls sein können, überrascht keineswegs. Doch lässt man den Blackout von Christoph Kramer während des Finales der Fußball-WM 2014 Revue passieren, wird deutlich, dass auch Athleten anderer Sportarten dieser Verletzungsgefahr ausgesetzt sind.
Die Diagnose einer solchen Kopfverletzung ist allerdings zumeist schwierig.

Quellenangaben

TitelZusammenhang zwischen Gehirnerschütterungen und Handbewegungsverhalten
MedienformatWeb
LandDeutschland
Datum der Veröffentlichung24.01.20
BeschreibungAmerican Football. Offence und Defence stehen sich in zwei Reihen gegenüber und warten auf das Startsignal. Mit voller Wucht prallen die Helme der Spieler aufeinander. Der markerschütternde Knall reicht von der „Line of Scrimmage“ bis in die obersten Ränge des Stadions. Dass schwere Gehirnerschütterungen die Folge eines solchen Aufpralls sein können, überrascht keineswegs. Doch lässt man den Blackout von Christoph Kramer während des Finales der Fußball-WM 2014 Revue passieren, wird deutlich, dass auch Athleten anderer Sportarten dieser Verletzungsgefahr ausgesetzt sind.
Die Diagnose einer solchen Kopfverletzung ist allerdings zumeist schwierig.
URLhttps://www.physio.de/community/news/knock-out-mit-gestikulaeren-folgeerscheinungen/99/10050/1
PersonenIngo Helmich

Beschreibung

American Football. Offence und Defence stehen sich in zwei Reihen gegenüber und warten auf das Startsignal. Mit voller Wucht prallen die Helme der Spieler aufeinander. Der markerschütternde Knall reicht von der „Line of Scrimmage“ bis in die obersten Ränge des Stadions. Dass schwere Gehirnerschütterungen die Folge eines solchen Aufpralls sein können, überrascht keineswegs. Doch lässt man den Blackout von Christoph Kramer während des Finales der Fußball-WM 2014 Revue passieren, wird deutlich, dass auch Athleten anderer Sportarten dieser Verletzungsgefahr ausgesetzt sind.
Die Diagnose einer solchen Kopfverletzung ist allerdings zumeist schwierig.

Zeitraum24.01.2020

ID: 5100580

Beziehungsdiagramm anzeigen