Kölner Studie über E-Sport: "Viele Vorurteile über Nerds auf LAN-Party sind überholt"

Presse/Medien: Presse / Medien

Die deutsche Sporthochschule hat nun mit der Krankenkassen AOK Rheinland/Hamburg eine E-Sport-Studie veröffentlicht, in dessen Rahmen 1200 E-Sportler zum Thema „Gesundheit“ befragt wurden. Die Ergebnisse sind durchaus überraschend, sagte Ingo Froböse, Leiter des Instituts für Bewegungstherapie und bewegungsorientierte Prävention und Rehabilitation an der Sporthochschule. Knapp 92 Prozent der E-Sportler bewerteten die eigene Gesundheit als gut. Nur zwei Prozent leiden an großem Stress, immerhin 47 Prozent an moderatem Stress.

Quellenangaben

TitelKölner Studie über E-Sport "Viele Vorurteile über Nerds auf LAN-Partys sind überholt"
MedienformatWeb
LandDeutschland
Datum der Veröffentlichung13.02.20
BeschreibungDie deutsche Sporthochschule hat nun mit der Krankenkassen AOK Rheinland/Hamburg eine E-Sport-Studie veröffentlicht, in dessen Rahmen 1200 E-Sportler zum Thema „Gesundheit“ befragt wurden.
URLhttps://www.ksta.de/koeln/koelner-studie-ueber-e-sport--viele-vorurteile-ueber-nerds-auf-lan-partys-sind-ueberholt--36232908
PersonenIngo Froböse

Beschreibung

Die deutsche Sporthochschule hat nun mit der Krankenkassen AOK Rheinland/Hamburg eine E-Sport-Studie veröffentlicht, in dessen Rahmen 1200 E-Sportler zum Thema „Gesundheit“ befragt wurden. Die Ergebnisse sind durchaus überraschend, sagte Ingo Froböse, Leiter des Instituts für Bewegungstherapie und bewegungsorientierte Prävention und Rehabilitation an der Sporthochschule. Knapp 92 Prozent der E-Sportler bewerteten die eigene Gesundheit als gut. Nur zwei Prozent leiden an großem Stress, immerhin 47 Prozent an moderatem Stress.

Thema

E-Sport

Zeitraum13.02.2020

ID: 5129335

Beziehungsdiagramm anzeigen