Nonverbales Verhalten von Fußballschiedsrichtern

Presse/Medien: Presse / Medien

Schiedsrichter haben während eines Fußballspiels eine wesentliche Aufgabe: Entscheidungen treffen. Und zwar Entscheidungen auf Strafstoß, Freistoß, Einwurf oder Abstoß, für eine Gelbe oder Rote Karte oder manchmal sogar für einen Spielabbruch. Ziel aller dieser Entscheidungen ist eine objektive Spielleitung. Häufig wird ihnen damit sogar attestiert, dass sie ein Spiel kontrollieren könnten.

Quellenangaben

TitelNonverbales Verhalten von Fußballschiedsrichtern
Medienbezeichnung/OutletFORSCHUNG AKTUELL 1/2017
Datum der Veröffentlichung19.01.17
Produzent/AutorJulia Neuburg
URLhttps://www.dshs-koeln.de/aktuelles/forschung-aktuell/paper/
PersonenPhilip Furley

Beschreibung

Schiedsrichter haben während eines Fußballspiels eine wesentliche Aufgabe: Entscheidungen treffen. Und zwar Entscheidungen auf Strafstoß, Freistoß, Einwurf oder Abstoß, für eine Gelbe oder Rote Karte oder manchmal sogar für einen Spielabbruch. Ziel aller dieser Entscheidungen ist eine objektive Spielleitung. Häufig wird ihnen damit sogar attestiert, dass sie ein Spiel kontrollieren könnten.
Zeitraum19.01.2017

ID: 2901276

Beziehungsdiagramm anzeigen