Personenvorstellung im Forschungsnewsletter 2018 Nr. 7

Presse/Medien: Presse / Medien

Teresa Odipos zentrale Themen sind Inklusion, Teilhabe und Heterogenität. Im Rahmen des großen Projektes Schulsport2020 forscht die wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Bewegungs- und Neurowissenschaft an der Zukunft eines inklusiven Schulsportes. Als Leiterin eines Eltern-Lehrer-Schüler-Chors verbindet sie Generationen, und als Gründerin des Vereins „Lebensdurst-ICH“ verhilft sie jungen Menschen mit lebensverkürzenden Erkrankungen zu glücklichen Momenten.

Quellenangaben

TitelPersonenvorstellung im Forschungsnewsletter 2018 Nr. 7
BekanntheitsgradLokal
Medienbezeichnung/OutletInterview
MedienformatDruck
Dauer/Länge/Größe1 Seite
LandDeutschland
Datum der Veröffentlichung01.07.18
Produzent/AutorDeutsche Sporthochschule Köln, Daniel Theweleit
URLhttps://www.dshs-koeln.de/fileadmin/redaktion/Aktuelles/Forschungsnewsletter/2018/Nr.7/DSHS_Forschungsnewsletter_07-2018.pdf
PersonenTeresa, Maria Odipo

Beschreibung

Teresa Odipos zentrale Themen sind Inklusion, Teilhabe und Heterogenität. Im Rahmen des großen Projektes Schulsport2020 forscht die wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Bewegungs- und Neurowissenschaft an der Zukunft eines inklusiven Schulsportes. Als Leiterin eines Eltern-Lehrer-Schüler-Chors verbindet sie Generationen, und als Gründerin des Vereins „Lebensdurst-ICH“ verhilft sie jungen Menschen mit lebensverkürzenden Erkrankungen zu glücklichen Momenten.

Zeitraum01.07.2018

ID: 4349971

Beziehungsdiagramm anzeigen