Sportpsychologe Kleinert: «Selbstgemachter Leistungsdruck» relevant

Presse/Medien: Presse / Medien

Sportpsychologe Jens Kleinert sieht im öffentlichen Eingestehen von mentalen Problemen «das richtige Signal». Einerseits müsse man sich nicht verstecken mit dieser Problematik, sagte der Professor für Sport- und Gesundheitspsychologie von der Sporthochschule Köln im Interview der Deutschen Presse-Agentur. «Andererseits hat es auch eine gewisse Vorbildfunktion für andere Sportler und Sportlerinnen, dass man darüber reden darf.»

Quellenangaben

Titelkrankenkassen.de
LandDeutschland
Datum der Veröffentlichung28.07.21
URLhttps://www.krankenkassen.de/dpa/398878.html
PersonenJens Kleinert

Beschreibung

Sportpsychologe Jens Kleinert sieht im öffentlichen Eingestehen von mentalen Problemen «das richtige Signal». Einerseits müsse man sich nicht verstecken mit dieser Problematik, sagte der Professor für Sport- und Gesundheitspsychologie von der Sporthochschule Köln im Interview der Deutschen Presse-Agentur. «Andererseits hat es auch eine gewisse Vorbildfunktion für andere Sportler und Sportlerinnen, dass man darüber reden darf.»

Zeitraum28.07.2021

ID: 6107173

Beziehungsdiagramm anzeigen