Trainingskarussell: Fitnesstraining hilft Menschen mit Demenz

Presse/Medien: Presse / Medien

Köln, 18. September 2014 – Wer rastet, der rostet: Das gilt auch für Demenzpatienten. „Auch bei kognitiver Einschränkung sehen wir den Nutzen durch Fitnesstraining“, sagte Tim Fleiner vom Institut für Sport- und Bewegungsgerontologie der Deutschen Sporthochschule Köln. „Die Effektivität des Trainings ist zwischen kognitiv gesunden Senioren und Demenzpatienten hinsichtlich Ausdauer und Kraft nahezu identisch.“

Quellenangaben

TitelVeranstaltungsbericht Alzheimer Forschung Initiative e. V.
Medienbezeichnung/OutletInternetquelle
MedienformatWeb
Datum der Veröffentlichung18.09.14
Produzent/AutorDr. Christian Leibinnes; Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI)
URLwww.alzheimer-forschung.de/presse/pressemitteilungen.htm?showid=4487&archivemode=1&archiveyear=2014
PersonenTim Fleiner

Beschreibung

Köln, 18. September 2014 – Wer rastet, der rostet: Das gilt auch für Demenzpatienten. „Auch bei kognitiver Einschränkung sehen wir den Nutzen durch Fitnesstraining“, sagte Tim Fleiner vom Institut für Sport- und Bewegungsgerontologie der Deutschen Sporthochschule Köln. „Die Effektivität des Trainings ist zwischen kognitiv gesunden Senioren und Demenzpatienten hinsichtlich Ausdauer und Kraft nahezu identisch.“
Zeitraum18.09.2014

ID: 566869

Beziehungsdiagramm anzeigen