Analyse der Leistungsentwicklung und der Training-Intensity-Distribution (TID) im Saisonverlauf - Implementierung neuer leistungsdiagnostischer Tests

Projekt: Finanziert durch Drittmittel

Forschungsziel

Die geplante Studie hat zum Ziel die Leistungsentwicklung männlicher und weiblicher Nachwuchs Athleten im Verlauf der Saison systematisch zu untersuchen und individuell in Zusammenhang mit der Trainings-Intensity-Distribution (TID) zu betrachten. Zur Dokumentation der Leistungsentwicklung kommt eine neue leistungsdiagnostische Testbatterie zum Einsatz. Die zeitnahen Auswertungen beider Elemente sollen helfen, Defizite aufzudecken und die Trainingsgestaltung im Saisonverlauf zu optimieren.

Methode

Zum Erreichen der Studienziele absolvieren 10 U17 Fahrer (5 weiblich, 5 männlich) an 4 Testterminen (alle 3 Monate) eine leistungsdiagnostische Testbatterie bestehend aus einem 15 s Sprinttest, einem Rampentest und einen Laktat-Minimum-Test. Damit werden sowohl aerobe als auch anaerobe Leistungsparameter erfasst. Während des kompletten Studienverlaufs zeichnen alle Athleten ihre Trainingseinheiten sowohl über Powermeter als auch über Herzfrequenzsysteme auf. Diese Daten werden fortlaufend bezüglich Trainingsvolumen und Trainingsintensitätsverteilung analysiert.
StatusAbschlussdatum
Laufzeit01.11.1831.07.19

ID: 4337633

Beziehungsdiagramm anzeigen