Bewegungsfreundlichkeit

Projekt: Finanziert durch Drittmittel

Forschungsziel

In diesem Projekt geht es um die Umweltwahrnehmung von Anwohnern ausgewählter Großstädte.
Die zentrale Frage des Projekts ist: „In welchen deutschen Städten werden Bewegung und ein aktiver Lebensstil durch das Wohnumfeld unterstützt?“

Methode

In Kooperation mit der GfK werden ca. 100 Personen aus 16 Landeshauptstädten und 12 Großstädten mittels leitfaden- und computergestützten Telefoninterviews zu ihrer Wahrnehmung des Wohnumfelds befragt. Dazu wird der EU-standardisierte und validierte Fragebogen ALPHA (Assessing Levels of PHysical Activity) verwendet.
StatusAbschlussdatum
Laufzeit01.09.1531.05.16

ID: 1268388

Beziehungsdiagramm anzeigen