BzgA Frauengesundheit

Projekt: Finanziert durch Drittmittel

Forschungsziel

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) betreibt ein Internetportal, in dem Links zu ausgewählten Datensätzen und Internetseiten rund um das Thema „Frauengesundheit und Gesundheitsförderung“ zusammengestellt und kommentiert werden. Die Recherche, Strukturierung und Kommentierung sowie die wissenschaftliche Begleitung erfolgt dabei durch Themenexpertinnen und –experten.
Ziel ist es, den Themenbereich „Sport und Bewegung“ dort systematisch zu implementieren. Auf der Basis von Marktanalysen über die Bedürfnisse und Interessen potentieller Userinnen werden sieben Bereiche ausdifferenziert: Ausgewählte Bewegungsaktivitäten; Sport und Ernährung; Lebensphasen; Körperliche Aktivitäten und Erkrankungen; Soziale Bedingungen; Leistungsfähigkeit und Training; Verletzungsgefahren und –prävention.

Methode

Das Internetportal übernimmt eine Wegweiserfunktion, indem es aus der Fülle der im Internet zu findenden Informationen wissenschaftlich belegte und qualitativ geprüfte Datensätze und Veröffentlichungen auswählt. Vor dem Hintergrund spezifischer Leitlinien zur Qualitätssicherung (z.B. dem HONcode und den Qualitätskriterien der EUKommission für gesundheitsbezogene Websites) werden nur solche Links zu Organisationen, zu Informationen, Materialien und Broschüren sowie zu Fachpublikationen und Daten aufgenommen, die den Standards zur Transparenz, zur Vertrauenswürdigkeit und Seriosität der Informationen, zum Datenschutz und zur Vermittlungsqualität erfüllen.
StatusAbschlussdatum
Laufzeit01.01.0831.08.12

ID: 424847

Beziehungsdiagramm anzeigen