Das Attention Window

Projekt: Hochschulinterne Forschungsförderung

Forschungsziel

Nicht nur im Sport, sondern auch in vielen alltäglichen Situationen wie z. B. im Straßenverkehr, besteht häufig die Notwendigkeit, zwei Objekte oder Szenen gleichzeitig wahrzunehmen.
Im Rahmen des Forschungsprojekts wird unter Anwendung eines neuen Aufmerksamkeits-Paradigmas untersucht, ob die maximal erzielbare Größe des visuellen Aufmerksamkeitsfokus einer Person verschiedenen Einflussfaktoren unterliegt, wie dem Alter, der sportlichen Expertise, dem Blickverhalten oder auch emotionalen sowie von der aktuellen Motivation beeinflussten Prozessen.
Mögliche Interventionen für zukünftige Trainingskonzepte werden diskutiert, um die visuelle Aufmerksamkeitsausrichtung im Sport langfristig zu verbessern.
StatusNicht begonnen

ID: 670680

Beziehungsdiagramm anzeigen