Der Einsatz von Routinen im Sportspiel

Projekt: Eigenfinanziert

ProjektteilnehmerInnen

Schließen

Forschungsziel

Routinen werden im Sport eingesetzt, um die Leistungen von Sportlern im Wettkampf zu stabilisieren und an die aktuelle Situation anzupassen. Dabei bieten sie einen Handlungsrahmen, in welchem die kognitive, motivationale und emotionale Leistungskomponente optimal auf die sportliche Leistungssituation abgestimmt wird.

Methode

Grundsätzlich lassen sich zwei Klassen von Routinen unterscheiden. Dies sind allgemeine Wettkampfroutinen und spezifische Leistungsroutinen, die jeweils vor, während oder nach einem bestimmten Ereignis eingesetzt werden können. Leider stellt die gezielte und systematische Verwendung von Routinen bis heute in vielen Sportarten eine wichtige Leistungsreserve dar, die bislang nur unzureichend trainiert und genutzt wird.
Ihn diesem Projekt werden die unterschiedlichen Routinen anhand von Beispielen aus der Sportpraxis vorgestellt, um deren Einsatzmöglichkeiten in verschiedenen Sportspielen (z.B. Tischtennis, Golf, etc.) aufgezeigt.
StatusAbschlussdatum
Laufzeit19.11.1130.11.14

ID: 1377333

Beziehungsdiagramm anzeigen