DFL: Längsschnitt-Evaluierung der Schiedsrichterleistungen bei spielrelevanten Szenen und Erstellung eines Auswertungstools zur Fortführung dieser Analyse

Projekt: Finanziert durch Drittmittel

ProjektteilnehmerInnen

Schließen

Forschungsziel

Die Schiedsrichterleistung ist stets ein viel diskutiertes Thema nach Fußballspielen. Insbeson-dere spielrelevante Entscheidungen von Schiedsrichtern werden von Zuschauern und Modera-toren besprochen, falsifiziert und verifiziert. Zentrales Ziel des Projektes ist es nun, eine Längsschnitt-Evaluierung der Schiedsrichterleistungen in Bezug auf Wahrnehmungs- oder Auslegungsfehler bei spielrelevanten Szenen der Bundesliga-Spielzeiten aus den vergangenen Jahren durchzuführen. Weiterhin werden auch andere Faktoren, die möglicherweise einen Einfluss auf die Schiedsrichterleistung haben, in die Analyse mit aufgenommen (z. B. Ent-scheidung für oder gegen das Heimteam) sowie zwischen klaren und weniger klaren Fehlern unterschieden. Darüber hinaus soll in diesem Projekt ein Auswertungstool zur Fortführung dieser Analyse entwickelt werden.
Mithilfe des Projekts soll - wissenschaftlich fundiert - die Schiedsrichter-Ausbildung in Deutschland weiterentwickelt werden. Damit kommt dieses Projekt zum einen dem Profibe-reich sowie dem Amateurbereich zugute, zum anderen wird aber auch die Nachwuchs-Schiedsrichter-Ausbildung unterstützt.
StatusAbschlussdatum
Life span30.08.1531.05.16

ID: 1267672

Beziehungsdiagramm anzeigen