Die Berichterstattung über Sport von Menschen mit körperlicher Behinderung im interkulturellen Vergleich

Projekt: Hochschulinterne Forschungsförderung

Forschungsziel

Verständigung und Integration in modernen Gesellschaften sind auf Grund wachsender Komplexität erschwert. Gleichzeitig lässt sich eine zunehmende Verschränkung der Medien mit allen Formen gesellschaftlichen Handelns, politischen Entscheidungen und kultureller Sinngebung konstatieren. Besonders für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung, die in der Gesellschaft eine starke Isolation erfahren, haben Medien große Bedeutung, da diese Öffentlichkeit schaffen. Doch die derzeitige Berichterstattung, so lassen erste Beobachtungen vermuten, wirkt der Ausgrenzung kaum entgegen. Dies enthält gesellschaftspolitische Sprengkraft, denn die Vernachlässigung von (körperlich) Behinderten im Allgemeinen und Behindertensport im Speziellen schränkt die Integrationsleistung moderner Gesellschaften enorm ein. Hinzu kommt, dass öffentlich-rechtliche Anbieter einen gesetzlichen Auftrag haben, genau diese Integrationsleistung zu erbringen. Vor diesem Hintergrund wurde die mediale Aufbereitung der Paralympics 2010 in Vancouver von Public Service Broadcasting (PSB)-Anbietern in den drei Ländern Großbritannien, Deutschland und Schweiz untersucht.

Methode

Inhaltsanalyse
Programmstrukturanalysen
Expertenbefragung

Zentrale Ergebnisse

Die Paralympics spielen eine sehr unterschiedliche Rolle für die vier untersuchten Sender. Trotz ihres öffentlichen Auftrags nutzen BBC und SF das weltweit größte Sportereignis behinderter Sportler nicht, um Öffentlichkeit für Menschen mit Behinderungen zu schaffen.
In Deutschland sind die Paralympics ein wichtiger Bestandteil des Programms der öffentlich-rechtlichen Fernsehsender. ARD und ZDF haben als Zielvorstellung ausgegeben, dass sie ihr bisheriges Konzept beibehalten und gleichzeitig die
Übertragungen weiter verbessern wollen.
Das Verständnis, inwieweit der öffentlich-rechtliche Programmauftrag als Aufforderung zu einer Berichterstattung über die Paralympics verstanden werden
sollte, ist uneinheitlich.
StatusAbschlussdatum
Laufzeit31.01.1031.01.11

ID: 512267

Beziehungsdiagramm anzeigen