Einfluss der Schwerelosigkeit auf die Wahrnehmung mechanischer Stellteil-Eigenschaften

Projekt: Finanziert durch Drittmittel

Forschungsziel

Untersuchung des Einflusses der Schwerelosigkeit auf die Wahrnehmung mechanischer Stellteil-Eigenschaften und auf die sensomotorische Performanz bei 2D Bewegungsaufgaben mit einem Force Feedback Joystick

Methode

Diverse sensomotorische Aufgaben sollen sowohl bei simulierter Schwerelosigkeit unter Wasser sowie unter normalen Bedingungen an Land von Tauchern mit einem Joystick ausgeführt werden. Für beide Bedingungen wird ein Versuchsaufbau verwendet, in den ein Bildschirm und der Force Feedback Joystick integriert sind. Beide Systeme verfügen über Feuchtigkeitssensoren. Der Force Feedback Joystick ist ein zweiachsiges System mit einer Stromversorgung von 24 Volt DC.

Das Experiment gliedert sich in drei Versuchsabschnitte:
A) Erhebung der sensomotorischen Koordinationsfähigkeit mittels einer standardisierter Testbatterie (Wiener Testsystems von Schuhfried, Modul SMK), Erfassung demographischer Daten, Einverständniserklärung, Präsentation der Studienidee und des Ablaufs.
Dauer: ca. 40 min
B) Durchführung der Experimente mit Force Feedback Joystick ÜBER Wasser
Dauer: ca. 10 (Vorbereitung) + 30 (Durchführung)= 40 min
C) Durchführung der Experimente mit Force Feedback Joystick UNTER Wasser
Dauer: ca. 10 (Vorbereitung) + 30 (Durchführung)= 40 min
StatusAbschlussdatum
Laufzeit01.11.1415.05.15

ID: 432592

Beziehungsdiagramm anzeigen