Experimentelle Studie zur Zuschauer- und Werbeattraktivität von Hockey-Übertragungen

Projekt: Finanziert durch Drittmittel

Forschungsziel

Labormessungen zur Zuschauer- und Werbeattraktivität der TV-Bildsignale bei Damen- und Herrenspiele der deutschen Nationalmannschaften. Versuchspersonen werden bezüglich ihres Empfindens von Qualität, Unterhaltung, Innovationen und der Wahrnehmung von Werbung befragt. Durchführung im Medienlabor des Instituts für Kommunikations- und Medienforschung (IKM), Datenaufbereitung und Auswertung der Ergebnisse unter besonderer Berücksichtigung der Frage, inwiefern die mediale Präsentation von Hockey ein attraktives Werbeumfeld darstellt. Analysiert wurde das Weltsignal.

Methode

Labormessungen
StatusNicht begonnen

ID: 512091

Beziehungsdiagramm anzeigen