Gender Mainstream

Projekt: Finanziert durch Drittmittel

Forschungsziel

Gender Mainstreaming bezeichnet die systematische Implementation der Gleichstellung der Geschlechter in der Gesellschaft mit dem Ziel, die sozialen Ungleichheiten zwischen den Geschlechtern abzubauen und Politik so zu gestalten, dass Männer und Frauen gleichermaßen profitieren. Im Rahmen dieses Projekts werden einzelne Elemente der Organisationsentwicklung im Kontext von Gender Mainstreaming in Kooperation mit drei Landesfachverbänden des Sports beispielhaft umgesetzt und evaluiert.

Methode

In einer ersten Projektphase wurden eine umfassende Aufarbeitung zum Forschungsstand Organisationsentwicklung und Implementierung von GM Problemfelder durchgeführt.
In der zweiten Projektphase wurden gemeinsam mit den Projektpartnern IST-Analysen in Bezug auf gleichstellungsrelevante Felder der jeweiligen Organisation erstellt sowie Ziele und Maßnahmen im Sinne des Gender Mainstreaming entwickelt, die dann von den Projektpartnern mit Unterstützung der DSHS realisiert wurden. Begleitend hierzu wurde eine prozessbegleitende, formative Evaluation durchgeführt.
StatusAbschlussdatum
Laufzeit01.01.0431.12.05

ID: 424683

Beziehungsdiagramm anzeigen