Glossar des Sports der Medialen Moderne

Projekt: Hochschulinterne Forschungsförderung

Forschungsziel

Everyone has the right to recognition everywhere as a person before the law. – Jeder hat das Recht, überall als rechtsfähig anerkannt zu werden.
(Universal Declaration of Human Rights, 10.12.1948, Art. 6)

Hier entsteht ein Glossar des Sports der medialen Moderne. Die einzelnen Einträge stellen jeweils einen für das Gesamtanliegen zentralen Begriff im Lichte dieses Gesamtanliegens dar. So entstehen kurze Arbeitstexte, die viel weniger sind als Wörterbuchartikel, aber mehr als bloße Definitionen. Sie pointieren unser Arbeitsverständnis der dort verhandelten Sache, machen Vorverständnisse, Prämissen, Traditionen sichtbar, geben Hinweise zu Abgrenzungen von anderen Ansätzen, u.ä.

Die Einzeleinträge des Glossars sind gemeinsam diskutiert, werden aber von einzelnen Autoren verantwortet. Sie zeugen in ihrer Unterschiedlichkeit von unterschiedlichen wissenschaftsdisziplinären Prägungen und wissenschaftlichen Stilen. Sie dokumentieren den aktuellen Stand unseres Selbstverständnisses und laden zur Diskussion ein.

Wir empfehlen den Einstieg mit dem Eintrag Mediale Moderne. Ansonsten ist das Glossar als Hypertext des netzartigen Verweisens gedacht und geschrieben.
StatusAbschlussdatum
Laufzeit01.04.1231.03.15

ID: 5100825

Beziehungsdiagramm anzeigen