Kinder-Körper-Krise

Projekt: Eigenfinanziert

Forschungsziel

Immer neue Zahlenkolonnen belegen, was dem alltäglichen Sehen 'natürlich' vertraut ist: deutsche Kinder haben ein Gewichts- und Fitnessproblem. Die Studie vollzieht den Switch von kommunizierter Aufgeregtheit und Betroffenheit auf die theoriegeleitete Analyse ihrer Erfolgsbedingungen. Im Anschluss an die Systemtheorie Luhmanns werden die vielfältigen gesellschaftlichen Diskurse über Bewegungsarmut und Übergewicht bei Kindern einer kommunikationstheoretischen Analyse unterzogen. Neben den Mechanismen und Risiken dieser Variante moderner Krisenkommunikation gerät insbesondere die Fragwürdigkeit ihrer moralischen Effekte in den Blick.
StatusNicht begonnen

ID: 605244

Beziehungsdiagramm anzeigen