Konzept, Umsetzung und Evaluation einer überbetrieblichen Bewegungsnachbarschaft unter Nutzung kommunaler und regionaler Strukturen (KomRüber)

Projekt: Finanziert durch Drittmittel

ProjektteilnehmerInnen

Schließen

Forschungsziel

Ziel des Projektes ist die Konzeption, Implementierung und Evaluation einer überbetrieblichen Bewegungsnachbarschaft mit dem Angebot einer Multikomponenten-Intervention (Kom-RüBer) zur Bewegungsförderung für Beschäftige in Klein- und Kleinstunternehmen.

Methode

Die methodische Vorgehensweise umfasst qualitative und formative quantitative Methoden sowie eine Soziale Netzwerkanalyse. Als Output sind neben dem Ergebnisbericht ein Leitfaden zu überbetrieblichen Bewegungsnachbarschaften (inkl. Förderfaktoren und Barrieren) und ein Curriculum zur Multiplikator*innenschulung für Manager*innen überbetrieblicher Bewegungsnachbarschaften vorgesehen.
StatusLaufend
Laufzeit01.06.1931.05.22

ID: 4160299

Beziehungsdiagramm anzeigen