Leistung – Eine empirische Untersuchung zum Leistungsverständnis von Sportlehrkräften im Kontext von Inklusion

Projekt: Hochschulinterne Forschungsförderung

ProjektteilnehmerInnen

  • Stefan Meier (Projektleiter/in)
Schließen

Forschungsziel

Gewissermaßen seit jeher dürfte Leistung ein zentraler Aspekt von Sport-(Unterricht) sein. In wahrscheinlich wenigen anderen (Lebens-)Bereichen werden Leistungen so offensichtlich, unmittelbar und zugleich künstlich geschaffen – bisweilen inszeniert – wie im Sport-(Unterricht). Was jedoch explizit unter Leistung verstanden oder unter Leistung subsummiert wird, dürfte vielfach im Auge des Betrachters liegen. Auffassungen und Auslegungen von Leistung sind oftmals geprägt durch verschiedene Fachdiskurse und gesellschaftliche Veränderungen oder den Umstand, dass die Begriffe Leisten, Leistung oder Leistungsbewertung stark vom jeweiligen (kulturellen) Kontext abhängen. Besonders vor dem aktuellen Hintergrund der sukzessiven flächendeckenden Einführung der Inklusion im deutschen Bildungssystem ergeben sich veränderte und herausfordernde Rahmenbedingungen für sämtliche Akteure im Schulsystem. Dies dürfte insbesondere auch für das, was unter Leistung firmiert, zutreffen. Insofern soll das Leistungsverständnis von Sportlehrkräften näher beleuchtet werden.
StatusAbschlussdatum
Laufzeit01.01.1631.12.16

ID: 1508878

Beziehungsdiagramm anzeigen