Leitfaden Mountainbike

Projekt: Finanziert durch Drittmittel

Forschungsziel

Für den Schwarzwald ist das Mountainbiken ein wichtiger Tourismusfaktor geworden. In den vergangenen Jahren entstand im Naturparkgebiet ein über 8000km großes Moutainbike-Wegenetz. Jedoch wurden bei der Streckenplanung nicht alle relevanten MTB-Zielgruppen berücksichtigt. Aufgrund fehlender Trail-Strecken, nutzen MTB-Fahrer zunehmend die Wanderwege. Um das Konfliktpotenzial zwischen den verschiedenen Nutzergruppen zu minimieren und die vorhanden MTB-Angebote zielgruppengerecht sowie qualitativ hochwertig zu entwickeln, hat das Institut für Natursport und Ökologie der Deutschen Sporthochschule Köln zusammen mit der Forstverwaltung Baden-Württemberg und den Naturparken Südschwarzwald und Schwarzwald Mitte/Nord eine Neuauflage des Mountainbike-Handbuchs erarbeitet. Der Handlungsleitfaden unterstützt verantwortliche Entscheidungsträger bei der strategischen Anpassung der touristischen Angebote, ohne dabei die Ansprüche und Bedürfnisse der betroffenen Interessensvertreter aus Forst, Tourismus, Sport, Naturschutz und Wanderverband außer Acht zu lassen.

Zentrale Ergebnisse

Im Leitfaden werden die Prozessabläufe von der Grobplanung bis hin zum Betrieb von MTB-Strecken detailliert beschrieben. Auch rechtliche Grundlagen werden im Leitfaden aufgeführt. Darüber hinaus bieten diverse Checklisten einen Überblick über den Planungsprozess.
StatusAbschlussdatum
Laufzeit01.06.1331.12.14

ID: 433397

Beziehungsdiagramm anzeigen