Nationale und regionale Identität von Fernsehprogrammen

Projekt: Eigenfinanziert

Forschungsziel

Bestimmung, ob sich Kennzeichen nationaler und regionaler Identität im Fernsehprogramm niederschlagen und wie sie sich strukturell und inhaltlich manifestieren.

Methode

Standardisierte Inhaltsanalyse

Zentrale Ergebnisse

Die Ergebnisse der durchgeführten Inhaltsanalyse zeigen, dass es hinsichtlich der Strukturen bestimmter Programmformen (Anteile von Information, fiktionale und non-fiktionale Unterhaltung, u.ä.) keine eindeutige Zweiteilung zwischen nationalen und regionalen Fernsehsendern gibt. Eine abstrakt nationale oder regionale Programmstruktur existiert demnach nicht. Auf thematisch-inhaltlicher Ebene gibt es aber eine Reihe von Unterschieden. Diese begründen zwar ebenfalls keine klare Dichotomie von nationalem und regionalem Programm, lassen sich aber im Einzelfall relativ klar auf geschichtlich oder kulturell bedingte Unterschiede zwischen den zugrunde liegenden Sendegebieten Deutschland und Österreich sowie Bayern und Mitteldeutschland zurückführen.
StatusAbschlussdatum
Laufzeit14.11.0613.05.11

ID: 518863

Beziehungsdiagramm anzeigen