Olympism in Africa - Challenges and Opportunities

Projekt: Finanziert durch Drittmittel

ProjektteilnehmerInnen

Schließen

Projektpartner/in

  • South African Sports Confederation and Olympic Committee
  • The University of Johannesburg
Schließen

Forschungsziel

In diesem Projekt agiert das Institut für Sportgeschichte als beratende Institution beim Aufbau eines Olympischen Studienzentrums an der University of Johannesburg (Südafrika). Mitarbeiter beider Institutionen erforschen zusammen wie die Olympischen Werte und Konzepte von Olympische Erziehung auf dem gesamten afrikanischen Kontinent besser verbreitet werden können. Im Mai 2015 fand ein von Mitarbeitern des Instituts für Sportgeschichte durchgeführter Workshop zum Thema Olympische Erziehung in Johannesburg statt. Im Dezember 2015 wurde im Rahmen des Projektes ein internationales Symposium in Johannesburg organisiert. Dabei präsentierten internationale Wissenschaftler neueste Forschungsergebnisse. Zum Symposium erschien außerdem ein Sammelwerk, herausgegeben von Mitarbeitern beider beteiligten Universitäten. Ab 2016 wird in regelmäßigen Abständen eine wissenschaftliche Zeitschrift, deren Inhalte sich mit Forschungsfeld Olympische Studien befassen, veröffentlicht.
StatusAbschlussdatum
Laufzeit01.10.1401.10.17

ID: 591041

Beziehungsdiagramm anzeigen