Radfahren in der Sekundarstufe I

Projekt: Finanziert durch Drittmittel

ProjektteilnehmerInnen

Schließen

Forschungsziel

Förderung der Radfertigkeit und Verkehrssicherheit von Kindern und Jugendlichen, Unterstützung von Lehrkräften der weiterführenden Schulen in NRW bei der Einbindung des Radfahrens in den Unterricht

Methode

Praxisorientierte Fortbildung für Lehrkräfte und dazugehöriges Online-Portal

Zentrale Ergebnisse

Das Angebot richtet sich an Lehrkräfte der weiterführenden Schulen in NRW, die ihren Schülerinnen und Schülern eine sichere und abwechslungsreiche Fahrradausbildung bieten möchten. Themenschwerpunkte sind die schulische Verkehrserziehung und Mobilitätsbildung, die motorische Radfahrausbildung sowie das sichere Radfahren in Gruppen im Schulalltag.
Die Fortbildungen und die begleitende Online-Plattform bieten den Lehrkräften Entscheidungshilfen und Argumente für das Radfahren im schulischen und außerschulischen Bereich, multimedial aufbereitete Unterrichtsmaterialien sowie zahlreiche Informationen zum rechtlichen Rahmen, zu Sicherheitsaspekten und zur Planung von Ausflügen und Klassenfahrten mit dem Rad. Die Inhalte und Materialien stehen auf dem Online-Portal kostenfrei als Download zur Verfügung. Die Fortbildungen werden über das Zukunftsnetz Mobilität NRW finanziert. Ziel ist es, das Projekt auch in andere Bundesländer zu übertragen.
StatusAbschlussdatum
Laufzeit01.01.1831.12.18

ID: 3571079

Beziehungsdiagramm anzeigen