Relevanz von Geschlecht

Projekt: Finanziert durch Drittmittel

Forschungsziel

In der Forschung ist bekannt, dass u.a. in der gesundheitsbezogenen und medizinischen Forschung eine De-Thematisierung von Geschlecht stattfindet, die zu Verzerrung der Ergebnisse führt (gender bias) und einen geschlechtergerechten Erkenntnisfortschritt und Wissenstransfer in die Praxis verhindert. In einer systematischen Inhaltsanalyse wird die These des gender bias mit Blick auf sportmedizinische Forschung und Publikationen überprüft. Um den Ursachen eines potentiellen gender bias auf den Grund zu gehen werden die strukturellen Rahmenbedingungen der Forschung in den Blick genommen. Dies geschieht durch Interviews mit zentralen Akteuren des Wissenschaftssystems. Das Projekt differenziert bei den sozialstrukturellen Rahmenbedingungen zwischen Erwartungsstrukturen (z.B. Kriterien für publikationswürdige Manuskripte in Fachzeitschriften), Deutungsmustern (z.B. das durch Androzentrismus geprägte sportmedizinische Alltagswissen) und Konstellationsstrukturen (z.B. Beziehungen in Laboren und Zusammensetzung von Forschungsgruppen).


Theoretischer Ansatz:

Den theoretischen Rahmen der Analyse bilden Theorien der sozialen Konstruktion von Geschlecht und akteurtheoretische Ansätze der Soziologie, die die prozesshafte Konstitution von sozialem Handeln und sozialen Strukturen in den Blick nehmen. Hinzu kommen Erkenntnisse zum einen der (Sport-)Medizin in Bezug auf Geschlecht, zum anderen zum Gender Bias in Forschungsprojekten.

Methode

  1. Vollerhebung und Inhaltsanalyse aller sportmedizinischen Abstracts von Artikeln in (inter-)nationalen Fachzeitschriften, die von Wissenschaftler/innen in deutschen Forschungseinrichtungen zwischen 2005 und 2008 veröffentlicht wurden (N=2922).

  • Ergänzend eine vertiefende systematische Inhaltsanalyse von 82 Artikel aus dieser Vollerhebung.

  • ExpertInnen-Interviews mit 17 zentralen Akteuren des Wissenschaftssystems (Gutachter/innen, Herausgeber/innen, Referent/innen aus Förderinstitutionen etc.).
StatusAbschlussdatum
Laufzeit01.04.0931.03.11

ID: 424889

Beziehungsdiagramm anzeigen