"Spiritual Coaching" - Theologische, sozialwissenschaftliche und sportwissenschaftliche Perspektiven eines neuen Themen- und Berufsfeldes

Projekt: Eigenfinanziert

ProjektteilnehmerInnen

  • Michael Micic (Projektleiter/in)
Schließen

Forschungsziel

Gegenstand der interdisziplinär angelegten Studie ist eine Analyse der Sinndeutungen und Wertvorstellungen sowie der Lebensgestaltung von Profifußballspielern. Ziel ist es, herauszufinden, welchen Einfluss die genannten Faktoren auf das ganzheitliche Wohlbefinden und die sportliche Leistungsfähigkeit haben und wie sich der Umgang mit ihnen in deutschen Profifußballvereinen gestaltet. Darüber hinaus zielt das handlungsorientierte Forschungsvorhaben darauf, ein aus den erzielten Untersuchungsergebnissen abgeleitetes „Spiritual and Life Coaching“-Modell für den deutschen Profifußball zu entwickeln und dabei auch die Chancen und Grenzen bei der Implementierung einer solchen Betreuungsform zu reflektieren. Einen Schwerpunkt des Forschungsvorhabens bilden Analysen zum englischen Vereins- und brasilianischen Verbandsfußball, da sowohl bei der Mehrzahl der Vereine der Premier League als auch in der brasilianischen Nationalmannschaft Fragen zu Sinndeutungen und Wertvorstellungen sowie zur Lebensgestaltung von Profifußballspielern seit vielen Jahren im Rahmen einer geistlichen Betreuung durch sogenannte „Sport Chaplains“ behandelt werden. Darüber hinaus werden weitere relevante Quellen und Studien zum Forschungsgebiet, die vornehmlich aus dem angloamerikanischen Raum stammen, erfasst und analysiert. Für die Datenerhebung in verschiedenen deutschen Profifußballvereinen werden problemzentrierte, halbstandardisierte Leitfadeninterviews mit Verantwortlichen (z.B. Trainer, Manager, Geschäftsführer, Präsident) und Spielern geführt.
StatusLaufend
Laufzeit01.06.11 → …

ID: 3417996

Beziehungsdiagramm anzeigen