Wenn Forschung den Reha-Alltag stört

Projekt: Finanziert durch Drittmittel

Forschungsziel

Das Projekt „Wenn Forschung den Reha-Alltag stört“ beschäftigt sich mit der Perspektive der Praktiker*innen bzgl. den Herausforderungen in der Umsetzung von RCTs und deren Wünsche an die Zusammenarbeit mit Forschenden. Aus den Ergebnissen werden praxisnahe und anwendungsbezogene Materialen erarbeitet, die von der Reha-Methodenberatung für die Beratungspraxis von RehaforscherInnen genutzt sowie in der Lehre Einsatz werden können finden.
StatusAbschlussdatum
Laufzeit01.10.1831.12.19

ID: 4160397

Beziehungsdiagramm anzeigen