Aktuelle Tendenzen in der Dopinganalytik

Publikationen: Beitrag in Buch/Bericht/KonferenzbandBeiträge in SammelwerkenForschung

AutorInnen

Forschungseinrichtungen

Details

Die Dopingbekämpfung steht und fällt mit der Möglichkeit einer Nachweismethode. Ist ein Nachweis nicht möglich oder die angewandte Methode nicht ausreichend wissenschaftlich abgesichert, bleibt ein Dopingverstoß ohne Folgen bzw. wird ein Sanktionsverfahren juristisch angreifbar. In diesem Beitrag werden verschiedene auf der Dopingliste stehende Substanzgruppen und Methoden vorgestellt (anabole androgene Steroide, Peptidhormone sowie Methoden zur Verbesserung des Sauerstofftransports), um sowohl Möglichkeiten als auch Problembereiche der Analytik zu verdeutlichen. Verf. stellt jeweils konkret dar, welche Möglichkeiten aktuell für den Dopingnachweis zur Verfügung stehen und welche Präparate bzw. Methoden die Analytiker vor Probleme stellen. Messerschmidt
OriginalspracheDeutsch
TitelSport, Doping und Enhancement - transdisziplinäre Perspektiven
Redakteure/-innenGiselher Spitzer, Elk Franke
Seitenumfang8
ErscheinungsortKöln
Herausgeber/inSportverlag Strauß
Erscheinungsdatum2010
Seiten107-114
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2010

ID: 188635

Beziehungsdiagramm anzeigen