ClearMind - Die akuten psychologischen und neurophysiologischen Auswirkungen nach selbst- und fremdbestimmtem Laufen

Publikationen: Beitrag in FachzeitschriftZeitschriftenaufsätzeForschungBegutachtung

AutorInnen

Forschungseinrichtungen

Details

Kann Sport helfen, den Kopf frei zu kriegen oder das Chaos im Kopf zu reduzieren, wie so oft propagiert wird? Bekannt ist, dass Sporttreiben sich positiv auf das Wohlbefinden und die Kognition auswirken kann. Zur psychologischen Erklärung wird häufig die Selbstbestimmungstheorie (Deci & Ryan, 1985) herangezogen und die Bedeutung der Autonomie hervorgehoben (Ekkekakis, 2009). Doch was passiert im Gehirn? Welche neurophysiologischen Veränderungen liegen den positiven Effekten zugrunde und lässt sich eine Beeinflussung der Selbstbestimmung beim Sporttreiben in der Gehirnaktivität abbilden?
OriginalspracheDeutsch
ZeitschriftIMPULSE-Das Wissenschaftsmagazin der Deutschen Sporthochschule Köln
Jahrgang27
Heft1
Seiten (von - bis)38-47
Seitenumfang10
ISSN2192-3531
PublikationsstatusVeröffentlicht - 05.2022

ID: 6649484

Beziehungsdiagramm anzeigen