Die Geschichte des modernen Yoga: Motive der Konstruktion einer Tradition

Publikationen: Beitrag in FachzeitschriftZeitschriftenaufsätzeForschungBegutachtung

AutorInnen

Forschungseinrichtungen

Details

Ausgehend von einer Darstellung vormoderner indischer
yoga-Theorien und –Praktiken (Patañjalis Yogasūtra und haṭhayoga-Quellen)
zeige ich, in welchem Ausmaß moderne, auf Körperübungen zentrierte Yoga-
Richtungen die Tradition, in der sie zu stehen behaupten, konstruiert und neu
interpretiert haben, und zwar vorwiegend als Gesundheitspraxis. Ich stelle die
Fragen, wie diese Interpretation damit zusammenhängt, dass das moderne Yoga
Wert darauf legt, sich als Fortsetzung einer Tradition zu begreifen, welche Funk-
tionen dem Traditionsbezug in gegenwärtigen Diskursen innerhalb des Yoga
zukommt und aus welchen Gründen dieser Bezug an Bedeutung zu verlieren
scheint.
OriginalspracheDeutsch
ZeitschriftSport und Gesellschaft - Sport and Society-Zeitschrift für Sportsoziologie, Sportphilosophie, Sportökonomie, Sportgeschichte
Jahrgang14
Heft3
Seiten (von - bis)195-219
Seitenumfang25
DOIs
PublikationsstatusVeröffentlicht - 05.04.2018

ID: 3282117

DOI

Beziehungsdiagramm anzeigen