#digitanz – Computer als Akteure choreografischer Gestaltung im Kontext ästhetisch-kultureller Bildung

Publikationen: Beitrag in FachzeitschriftZeitschriftenaufsätzeForschungBegutachtung

AutorInnen

Forschungseinrichtungen

Details

Der vorliegende Beitrag gibt einen Einblick in das Forschungsprojekt #digitanz – Digitalität und Tanz in der Kulturellen Bildung. Das Verbundprojekt zielt zum einen auf die technische Weiterentwicklung und Adaptation sogenannter digitaler Tools zur Unterstützung tänzerischer Komposition, zum anderen auf die Implementierung dieser im Rahmen eines Tanzvermittlungsprojektes mit Jugendlichen, welches wissenschaftlich mittels digitaler und analoger ethnographischer Feldforschungsmethoden begleitet wird. Es wird der Frage nachgegangen, wie digitale Technologien kreative (Gruppen-)Prozesse im Tanz beeinflussen. Der Schwerpunkt des Beitrages liegt in der Darstellung und Reflexion digitaler Tools und einer mobilen App, die bisher aus dem professionellen Zeitgenössischen Tanz bekannt sind und im Projektkontext für die Anwendung im Rahmen eines schulischen Tanzangebotes mit Jugendlichen adaptiert wurden.
OriginalspracheDeutsch
ZeitschriftKulturelle Bildung Online
Seitenumfang12
DOIs
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2019

ID: 5257500

DOI

Beziehungsdiagramm anzeigen