#digitanz.lite: Ergebnisse der Begleitforschung zum Einsatz digitaler kreativer Tools im Sportunterricht und deren Bedeutung für die Lehrer*innenbildung

Publikationen: Beitrag in Buch/Bericht/KonferenzbandKonferenzbeitrag - Aufsatz in KonferenzbandForschungBegutachtung

AutorInnen

Forschungseinrichtungen

Details

Das Projekt #digitanz fragt nach dem Einfluss digitaler Technologien auf ästhetische Lehr-Lernkollaborationen bei Jugendlichen im Kontext Schulsport. Im Rahmen eines Sportkurses in der Oberstufe wurde eine eigens entwickelte App in kreativen Aufgaben-stellungen erprobt. Um medial-bewegungsbezogene Praktiken in den Blick zu nehmen, wurden Beobachtungen und Interviews geführt. Die Ergebnisse zeigen, dass das bisher gewohnte Unterrichtsgeschehen durch die Integration von Smartphones irritiert wird.
OriginalspracheDeutsch
TitelBildung, Schule, Digitalisierung
Redakteure/-innenKai Kaspar, Michael Becker-Mrotzek, Sandra Hofhues, Johannes König, Daniela Schmeinck
Seitenumfang6
ErscheinungsortMünster
Herausgeber (Verlag)Waxmann
Erscheinungsdatum09.10.2020
Seiten71-76
ISBN (Print)978-3-8309-4246-7
ISBN (elektronisch)978-3-8309-9246-2
DOIs
PublikationsstatusVeröffentlicht - 09.10.2020

ID: 5509118

DOI

Beziehungsdiagramm anzeigen