Frauenfußball im Schulsport: Trendsetting oder Eigentor?

Publikationen: Beitrag in FachzeitschriftZeitschriftenaufsätzeForschung

AutorInnen

Forschungseinrichtungen

Details

Frauenfußball erfährt nach den Erfolgen der Frauenfußballnationalmannschaft in Deutschland ungewöhnlich hohes Interesse. Dieses Interesse ist auch in anderen Ländern nachzuzeichnen. Die USA mit der Etablierung einer Liga, der Ausrichtung wichtiger internationaler Meisterschaften sowie Zuwachsraten im organisierten College- und Highschool-Bereich laufen bislang weiterhin europäischen Trends voraus. Das motivierte die Autoren zu fragen, inwieweit der aktuelle Trend relevant für den Frauenfußball in der Schule ist. Die interschiedlichen und gemeinsamen Motivationen amerikanischer und deutscher Mädchen wurden in einer entsprechenden interkulturellen Studie erhoben, um nicht unreflektiert in den USA erfolgreiche Argumentationen und Strukturen auf den deutschen Schulsport zu übertragen. Ob Frauenfußball im Schulsport ein Trendsetting oder ein Eigentor ist, wird im Rahmen aktueller Entwicklungen bspw. der Einrichtung von Ganztagsschulen beantwortet. (Orig.).
OriginalspracheDeutsch
ZeitschriftSportunterricht
Jahrgang54
Heft9
Seiten (von - bis)268-271
ISSN0342-2402
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2005

ID: 147298

Beziehungsdiagramm anzeigen