Jung, gesund und Fit-fürs-Leben? Lifestyle und Leistungsfähigkeit im Kontext von Bildung und Beruf

Publikationen: Beitrag in FachzeitschriftZeitschriftenaufsätzeForschung

Standard

Harvard

APA

Vancouver

Bibtex

@article{a13cb1ce3d3547bfb37ed9c3544e0be0,
title = "Jung, gesund und Fit-f{\"u}rs-Leben? Lifestyle und Leistungsf{\"a}higkeit im Kontext von Bildung und Beruf",
abstract = "Gesundheit und Leistungsf{\"a}higkeit der jungen Generation haben entscheidende individuelle und gesellschaftliche Zukunftsbedeutung. Verst{\"a}rkt durch den demographischen Wandel bestimmen beide Faktoren die Inanspruchnahmevon Gesundheits- und Sozialsystemen sowie die Produktivit{\"a}t von Unternehmen und Volkswirtschaft. Die zunehmend fr{\"u}here Etablierung von Bewegungsmangel, hyperkalorischer Ern{\"a}hrung und weiterer ungesunder Alltagsgewohnheiten f{\"u}hrt jedoch nicht nur zu gesundheitlichen Beschwerden und chronischen Erkrankungen, sondern schon lange vorher zu betr{\"a}chtlichen Leistungsverlustenund geringerer Belastbarkeit. Dieser bislang kaum untersuchte Aspekt steht imVordergrund der „Fit-f{\"u}rs-Leben“-Studie, an der bislang {\"u}ber 20.000 Personen teilgenommen haben. In dieser multi-methodal konzipierten Studie analysiert die Forschungsgruppe Leistungsepidemiologie der Deutschen Sporthochschule K{\"o}ln die Zusammenh{\"a}nge von Lebensstilfaktoren, Gesundheit und k{\"o}rperlicher Leistungsf{\"a}higkeit bei 6- bis 25-j{\"a}hrigen Personen beiderlei Geschlechts mit unterschiedlichem Bildungs- und Berufshintergrund.Der vorliegende Artikel stellt wichtige Ergebnisse der „Fit-f{\"u}rs-Leben“-Studie dar.",
author = "Thomas R{\"u}ther and Anne M{\"o}dl and Alexander Sievert and Dieter Leyk",
year = "2013",
month = may,
language = "Deutsch",
pages = "16--23",
journal = "IMPULSE -- Das Wissenschaftsmagazin der Deutschen Sporthochschule K{\"o}ln",
issn = "2192-3531",
number = "1",

}

RIS

TY - JOUR

T1 - Jung, gesund und Fit-fürs-Leben? Lifestyle und Leistungsfähigkeit im Kontext von Bildung und Beruf

AU - Rüther, Thomas

AU - Mödl, Anne

AU - Sievert, Alexander

AU - Leyk, Dieter

PY - 2013/5

Y1 - 2013/5

N2 - Gesundheit und Leistungsfähigkeit der jungen Generation haben entscheidende individuelle und gesellschaftliche Zukunftsbedeutung. Verstärkt durch den demographischen Wandel bestimmen beide Faktoren die Inanspruchnahmevon Gesundheits- und Sozialsystemen sowie die Produktivität von Unternehmen und Volkswirtschaft. Die zunehmend frühere Etablierung von Bewegungsmangel, hyperkalorischer Ernährung und weiterer ungesunder Alltagsgewohnheiten führt jedoch nicht nur zu gesundheitlichen Beschwerden und chronischen Erkrankungen, sondern schon lange vorher zu beträchtlichen Leistungsverlustenund geringerer Belastbarkeit. Dieser bislang kaum untersuchte Aspekt steht imVordergrund der „Fit-fürs-Leben“-Studie, an der bislang über 20.000 Personen teilgenommen haben. In dieser multi-methodal konzipierten Studie analysiert die Forschungsgruppe Leistungsepidemiologie der Deutschen Sporthochschule Köln die Zusammenhänge von Lebensstilfaktoren, Gesundheit und körperlicher Leistungsfähigkeit bei 6- bis 25-jährigen Personen beiderlei Geschlechts mit unterschiedlichem Bildungs- und Berufshintergrund.Der vorliegende Artikel stellt wichtige Ergebnisse der „Fit-fürs-Leben“-Studie dar.

AB - Gesundheit und Leistungsfähigkeit der jungen Generation haben entscheidende individuelle und gesellschaftliche Zukunftsbedeutung. Verstärkt durch den demographischen Wandel bestimmen beide Faktoren die Inanspruchnahmevon Gesundheits- und Sozialsystemen sowie die Produktivität von Unternehmen und Volkswirtschaft. Die zunehmend frühere Etablierung von Bewegungsmangel, hyperkalorischer Ernährung und weiterer ungesunder Alltagsgewohnheiten führt jedoch nicht nur zu gesundheitlichen Beschwerden und chronischen Erkrankungen, sondern schon lange vorher zu beträchtlichen Leistungsverlustenund geringerer Belastbarkeit. Dieser bislang kaum untersuchte Aspekt steht imVordergrund der „Fit-fürs-Leben“-Studie, an der bislang über 20.000 Personen teilgenommen haben. In dieser multi-methodal konzipierten Studie analysiert die Forschungsgruppe Leistungsepidemiologie der Deutschen Sporthochschule Köln die Zusammenhänge von Lebensstilfaktoren, Gesundheit und körperlicher Leistungsfähigkeit bei 6- bis 25-jährigen Personen beiderlei Geschlechts mit unterschiedlichem Bildungs- und Berufshintergrund.Der vorliegende Artikel stellt wichtige Ergebnisse der „Fit-fürs-Leben“-Studie dar.

M3 - Zeitschriftenaufsätze

SP - 16

EP - 23

JO - IMPULSE -- Das Wissenschaftsmagazin der Deutschen Sporthochschule Köln

JF - IMPULSE -- Das Wissenschaftsmagazin der Deutschen Sporthochschule Köln

SN - 2192-3531

IS - 1

ER -

ID: 244809