Kämpfen? Online! Universitäre Praxislehre in Zeiten von Corona, eine mögliche Bereicherung für den Schulsport?

Publikationen: Beitrag in FachzeitschriftZeitschriftenaufsätzeLehreBegutachtung

AutorInnen

Forschungseinrichtungen

Details

Die anhaltende Corona-Pandemie und die daraus resultierenden Einschränkungen fordern den praktischen Unterricht an deutschen Schulen und Universitäten heraus. An der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS) war im Sommersemester 2020 für den Bereich des Kämpfens jede Form des Präsenzunterrichts ausgeschlossen. Vorlesungen und Seminare auf E-Learning umzustellen erschien vorstellbar. Doch wie kann Online-Lehre in der Praxis, gerade im Bewegungsfeld Kämpfen, durchgeführt werden? In dieser Situation entstand die Idee, Corona gemeinsam als eine Herausforderung für die experimentelle Erkundung neuer Wege in der Praxisvermittlung zu sehen. Der Beitrag stellt den Rahmen eines speziell für diese Herausforderung entwickelten Kurskonzeptes vor, das im Sommersemester 2020 auf drei Praxiskurse (2x Lehramt „Ringen & Kämpfen“, 1x Profilergänzung „Selbstverteidigung“) des Erstautors (SK) angewandt wurde und auf Ideen im breitensportlichen Selbstverteidigungstraining der Autoren und Elemente der Gamifizierung basiert (Staller & Körner, 2021; Koerner & Staller 2020). Eine Übertragung für einen eventuell notwendigen Fernunterricht an Schulen ist denkbar.
OriginalspracheDeutsch
ZeitschriftSportunterricht
Jahrgang70
Heft1
Seiten (von - bis)29-33
Seitenumfang5
ISSN0342-2402
PublikationsstatusVeröffentlicht - 01.2021

ID: 5519997

Beziehungsdiagramm anzeigen