Kämpfen? Online! Universitäre Praxislehre in Zeiten von Corona, eine mögliche Bereicherung für den Schulsport?

Publikationen: Beitrag in FachzeitschriftZeitschriftenaufsätzeLehreBegutachtung

AutorInnen

Forschungseinrichtungen

Details

Die anhaltende Corona-Pandemie und die daraus resul-tierenden Einschränkungen fordern den praktischen Unterricht an deutschen Schulen und Universitäten he-raus. An der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS) war im Sommersemester 2020 für den Bereich des Kämpfens jede Form des Präsenzunterrichts ausge-schlossen. Vorlesungen und Seminare auf E-Learning umzustellen erschien vorstellbar. Doch wie kann On-line-Lehre in der Praxis, gerade im Bewegungsfeld Kämpfen, durchgeführt werden? In dieser Situation entstand die Idee, Corona gemeinsam als eine Heraus-forderung für die experimentelle Erkundung neuer Wege in der Praxisvermittlung zu sehen. Der Beitrag stellt den Rahmen eines speziell für diese Herausforde-rung entwickelten Kurskonzeptes vor, das im Sommer-semester 2020 auf drei Praxiskurse (2x Lehramt „Rin-gen & Kämpfen“, 1x Profilergänzung „Selbstverteidi-gung“) des Erstaustors (SK) angewandt wurde und auf Ideen im breitensportlichen Selbstverteidigungstrai-ning der Autoren und Elemente der Gamfizierung ba-siert (Staller & Körner, 2021; Koerner & Staller 2020).Eine Übertragung für einen eventuell notwendigen Fernunterricht an Schulen ist denkbar
OriginalspracheDeutsch
ZeitschriftSportunterricht
Jahrgang70
Heft1
Seiten (von - bis)29-33
Seitenumfang5
ISSN0342-2402
PublikationsstatusAkzeptiert / in Druck - 2021

ID: 5519997

Beziehungsdiagramm anzeigen