Kompetenzprofile von Trainern und Sportmanagern im Leistungssport

Publikationen: Buch/BerichtDissertationsschriftForschung

AutorInnen

  • Thomas Apitzsch

Forschungseinrichtungen

Details

Die vorliegende Studie beschäftigt sich mit den Kompetenzen von Trainern und Sportmanagern in leistungssportlichen und sportökonomischen Handlungsfeldern und ist auf professionelle Sportbetriebe im Teamsport (Fußball, Handball, Basketball, Volleyball und Eishockey) eingeschränkt. Hierzu wurden 21 Trainer, Sportmanager und externe Insider aus den jeweiligen Sportarten im Rahmen von qualitativen Interviews befragt. Kompetenz wird vom Autor als (berufliche) Handlungsfähigkeit mit den sechs Facetten Kennen, Können, Beherrschen, Dürfen, Wollen und Tun definiert. Die Aussagen der Interviewteilnehmer wurden mit Hilfe des Kompetenzatlas von Heyse und Erpenbeck einzelnen Kompetenzen in den Bereichen Fach- und Methodenkompetenz, personale Kompetenz, soziale Kompetenz und Aktivitäts- und Umsetzungskompetenz zugeordnet und in einem jeweils eigenen Kompetenzprofil für Trainer und Sportmanager dargestellt. Bei den grundsätzlich notwendigen Kompetenzen dominierte das Fachwissen in der jeweiligen Domäne vor sozialen Kompetenzen wie Kommunikationsfähigkeit (speziell beim Trainer) und Beziehungsmanagement. Diese beiden sozialen Kompetenzen sind nach Meinung der Interviewteilnehmer gerade in der Zukunft neben fachübergreifenden Kenntnissen sowohl für die Trainer als auch für die Sportmanager von Bedeutung. Die Topleister unter den Trainern und Sportmanagern zeichnen sich vor allem durch personale Kompetenzen wie die normativ-ethische Einstellung, Glaubwürdigkeit und Beurteilungsvermögen aus. Im Bereich der Aktivitäts- und Umsetzungskompetenzen sind zielorientiertes Führen und ergebnisorientiertes Handeln die wichtigsten Kompetenzen für Trainer und Sportmanager. Weiterführende Studien erscheinen speziell für den medienträchtigen Fußballsport und seine besonderen Rahmenbedingungen sinnvoll. Hierbei könnte neben der Identifikation von Kompetenzen auch deren Messung thematisiert werden.
OriginalspracheDeutsch
ErscheinungsortKöln
Herausgeber/inDeutsche Sporthochschule Köln
Seitenumfang204
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2012

ID: 3477364

Dokumente

Beziehungsdiagramm anzeigen