Konzept eines internetbasierten Programms zur Bewegungsförderung für Personen mit Multipler Sklerose

Publikationen: Beitrag in FachzeitschriftZeitungsartikel

AutorInnen

  • Angeli Gawlik
  • Rene Streber
  • P. Flachenecker
  • K. Gusowski
  • W. Geidl
  • A. Tallner

Forschungseinrichtungen

Details

Trotz der vielfältigen positiven Wirkungen körperlicher Aktivität auf die Gesundheit ist ein Großteil von Personen mit Multipler Sklerose (PmMS) überwiegend inaktiv. Insbesondere gelingt es nur wenigen PmMS, im Anschluss an eine stationäre Rehabilitationsmaßnahme die in der Bewegungstherapie erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten für einen eigenverantwortlichen aktiven Lebensstil in den Alltag zu transferieren. Dies ist jedoch eine notwendige Voraussetzung, um langfristig von den positiven Wirkungen der körperlichen Aktivität zu profitieren. Internetbasierte Interventionen können in diesem Zusammenhang geeignet sein, um Bewegung zu fördern und die Nachhaltigkeit der stationären Rehabilitation zu gewährleisten. Derartige Programme existieren bisher jedoch nicht. Dieser Beitrag beschreibt das Konzept einer dreimonatigen internetbasierten Intervention im Anschluss an eine stationäre Rehabilitation zur Förderung der körperlichen Aktivität von PmMS. Aufbauend auf dem Modell der bewegungsbezogenen Gesundheitskompetenz und der Selbstbestimmungstheorie zielt die Intervention auf die Steigerung der motivationalen und volitionalen Voraussetzungen sowie auf die für einen eigenständigen und regelmäßigen aktiven Lebensstil notwendigen Kompetenzen ab. Es beinhaltet mehrere Techniken der Verhaltensänderung und integriert das Konzept der motivierenden Gesprächsführung. Mit dem vorgestellten Programm steht ein internetbasiertes Versorgungsangebot mit professioneller therapeutischer Unterstützung zur Verfügung, welches PmMS beim Aufbau eines körperlich aktiven Lebensstils unterstützen kann. Dieses Konzept ist auch auf andere Personen mit chronischen Erkrankungen adaptierbar.
OriginalspracheDeutsch
ZeitschriftNeurologie & Rehabilitation
Jahrgang24
Heft2
Seiten (von - bis)171-182
Seitenumfang12
PublikationsstatusVeröffentlicht - 05.2018

ID: 3390736

Beziehungsdiagramm anzeigen