Mental Coaching im Fußball - Teambuilding im Nachwuchsbereich

Publikationen: Beitrag in FachzeitschriftZeitschriftenaufsätzeForschung

AutorInnen

Forschungseinrichtungen

Details

Zur Methode des „Teambuilding“ im Mannschaftssport gehört es, dass die Bedürfnisse aller Teammitglieder in den Mittelpunkt gerückt und die individuellen Bedürfnisse zurückgestellt werden müssen. Da es aus Trainersicht nicht immer leicht ist, eine Balance zwischen den individuellen und Belangen einzelner Spieler und denen der Mannschaft herzustellen, ist es wichtig, bereits im Nachwuchstraining „teaminterne“ Elemente wie Kommunikations-, Kooperationsbereitschaft (Gruppenkohäsion) sowie soziales Verhalten, „Rollenklarheit“ und „Rollenakzeptanz“ als tragfähige Förderkonzepte der Persönlichkeitsentwicklung zu vermitteln. Die exemplarisch vorgestellten Trainingsformen (Bildreihe), die zeigen, wie „teambildende Maßnahmen“ in die Praxis umgesetzt werden, wurden im Rahmen einer vierwöchigen Studie am Psychologischen Institut der Deutschen Sporthochschule zuvor erprobt. Lemmer
OriginalspracheDeutsch
ZeitschriftFussballtraining
Jahrgang29
Seiten (von - bis)84-87
Seitenumfang4
ISSN0174-6227
PublikationsstatusVeröffentlicht - 2011

Bibliographische Notiz

Münster

ID: 245475

Beziehungsdiagramm anzeigen