Mineralstoffe und Vitamine im Sport: Position der Arbeitsgruppe Sporternährung der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE)

Publikationen: Beitrag in FachzeitschriftZeitschriftenaufsätzeForschungBegutachtung

AutorInnen

  • Anja Carlsohn
  • Hans Braun
  • Mareike Großhauser
  • Daniel König
  • Alfonso Lampen
  • Stephanie Christina Mosler
  • Andreas Nieß
  • Helmut Oberritter
  • Klaus Schäbethal
  • Alexandra Schek
  • Peter Stehle
  • Kiran Virmani
  • Rainer Ziegenhagen
  • Helmut Heseker

Forschungseinrichtungen

Details

Eine bedarfsdeckende Zufuhr an Mineralstoffen und Vitaminen ist für die Gesundheit und Leistungsfähigkeit von SportlerInnen essenziell. In Abhängigkeit von der Sportart, der Intensität und des Umfangs der Belastung sowie von individuellen Faktoren (z. B. Ernährungsverhalten, Schweißrate und -zusammensetzung) können SportlerInnen ein erhöhtes Risiko für eine suboptimale Versorgung mit einigen Mikronährstoffen aufweisen. Das Positionspapier gibt einen Überblick über potenzielle Ursachen (z. B. energieumsatzabhängig gesteigerte Bedarfe, sportassoziiert erhöhte Verluste, sport[art]spezifische Ernährungsweisen) für eine defizitäre Versorgung von AthletInnen mit Mikronährstoffen. Zudem werden belegte Auswirkungen einer unzureichenden Mikronährstoffversorgung auf Gesundheit und Leistungsfähigkeit von SportlerInnen sowie deren Versorgungslage dargestellt. Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass SportlerInnen bei ausgewogener, energiebedarfsdeckender Ernährungsweise die D-A-CH-Referenzwerte für Mikronährstoffe in der Regel problemlos erreichen. Jedoch lassen sich Eisen, Calcium, Natrium in besonderen Situationen (z. B. während Langzeitausdauerbelastungen oder Gewichtsreduktionen, bei einseitiger oder hypokalorischer Ernährung) und Vitamin D als möglicherweise für SportlerInnen kritische Nährstoffe identifizieren. Eine individuell bedarfsgerechte Ernährung kann auch bei hoher metabolischer Beanspruchung erreicht werden und reduziert das Risiko von
Nährstoffdefiziten.
OriginalspracheDeutsch
ZeitschriftErnährungs-Umschau
Jahrgang66
Heft12
Seiten (von - bis)250-257
Seitenumfang8
ISSN0174-0008
DOIs
PublikationsstatusVeröffentlicht - 12.2019

ID: 5055901

DOI

Beziehungsdiagramm anzeigen