Bessere Bildung durch Sport

Press/Media: Press / Media

Über Spiel und Sport fördern die Initiatoren des Vereins Jambo Bukoba Bildung, Gesundheit und Gleichberechtigung von Kindern in Tansania. Durch eine Beziehung über den Sport, schaffen sie eine vertrauensvolle Atmosphäre, in der es leichter fällt, über sensible Themen wie AIDS zu sprechen. Beim Sport können die Kinder zudem Selbstvertrauen und Respekt voreinander gewinnen, Teamgeist erfahren und den verantwortungsvollen Umgang mit der Gesundheit entdecken. Die Deutsche Sporthochschule Köln begleitet das Projekt wissenschaftlich. Das Institut für Europäische Sportentwicklung und Freizeitforschung unterstützt Jambo Bukoba seit 2010. Um die längerfristige Wirksamkeit des Projektes zu stärken, leistet es einen Beitrag zur Aktualisierung von Bedarfsstudien, der Ausarbeitung pädagogischer und didaktischer Konzeptionen, der Veranstaltung von Workshops, der Durchführung von Evaluationsstudien und der Produktion von Lehrbüchern. Zudem entsendet das Institut regelmäßig Studenten im Rahmen von Forschungsaufenthalten bzw. Praktika nach Tansania.

References

TitleWir fahren nach Berlin
Media name/outletwochenanzeiger.de
Duration/Length/Size80809 München
Date24.05.15
Producer/Authorunbekannt
URLwww.wochenanzeiger.de/article/163149.html
PersonsKaren Maria Petry, Sebastian Rockenfeller

Description

Über Spiel und Sport fördern die Initiatoren des Vereins Jambo Bukoba Bildung, Gesundheit und Gleichberechtigung von Kindern in Tansania. Durch eine Beziehung über den Sport, schaffen sie eine vertrauensvolle Atmosphäre, in der es leichter fällt, über sensible Themen wie AIDS zu sprechen. Beim Sport können die Kinder zudem Selbstvertrauen und Respekt voreinander gewinnen, Teamgeist erfahren und den verantwortungsvollen Umgang mit der Gesundheit entdecken. Die Deutsche Sporthochschule Köln begleitet das Projekt wissenschaftlich. Das Institut für Europäische Sportentwicklung und Freizeitforschung unterstützt Jambo Bukoba seit 2010. Um die längerfristige Wirksamkeit des Projektes zu stärken, leistet es einen Beitrag zur Aktualisierung von Bedarfsstudien, der Ausarbeitung pädagogischer und didaktischer Konzeptionen, der Veranstaltung von Workshops, der Durchführung von Evaluationsstudien und der Produktion von Lehrbüchern. Zudem entsendet das Institut regelmäßig Studenten im Rahmen von Forschungsaufenthalten bzw. Praktika nach Tansania.
Period24.05.2015

ID: 745719

View graph of relations