Kölner „Doping-Papst“ im Interview Wilhelm Schänzer: „Ich fühle mich etwas schuldig“

Press/Media: Press / Media

Wilhelm Schänzer ist seit 1995 Leiter des Instituts für Biochemie und des angegliederten von der Welt Anti Doping Agentur (WADA) akkreditierten Analyselabors an der Deutschen Sporthochschule Köln. Sein Schwerpunkt ist die Weiterentwicklung von Anabolika-Nachweisen. Wilhelm Schänzer hat Ben Johnson überführt und Dieter Baumann entlastet.

References

TitleKölner „Doping-Papst“ im Interview Wilhelm Schänzer: „Ich fühle mich etwas schuldig“
Media name/outletKölner Stadt-Anzeiger
Date31.07.17
Producer/AuthorSusanne Rohlfing
URLwww.ksta.de/sport/mix/koelner--doping-papst--im-interview-wilhelm-schaenzer---ich-fuehle-mich-etwas-schuldig--28089758?dmcid=f_feed_K%C3%B6lner+Stadt-Anzeiger
PersonsWilhelm Schänzer

Description

Wilhelm Schänzer ist seit 1995 Leiter des Instituts für Biochemie und des angegliederten von der Welt Anti Doping Agentur (WADA) akkreditierten Analyselabors an der Deutschen Sporthochschule Köln. Sein Schwerpunkt ist die Weiterentwicklung von Anabolika-Nachweisen. Wilhelm Schänzer hat Ben Johnson überführt und Dieter Baumann entlastet.
Period31.07.2017

ID: 3074628

View graph of relations