"Nicht erst in der Krise handeln"

Press/Media: Press / Media

Interview: Dass Schalke und Köln ständig verlieren, hat auch mentale Gründe. Sportpsychologe Fabian Pels erklärt, wie eine Trendwende zu schaffen ist.

References

Title"Nicht erst in der Krise handeln"
Media name/outletWestdeutsche Zeitung
Media typePrint
CountryGermany
Date16.10.20
Producer/AuthorJanis Beenen
PersonsFabian Pels

Description

Interview: Dass Schalke und Köln ständig verlieren, hat auch mentale Gründe. Sportpsychologe Fabian Pels erklärt, wie eine Trendwende zu schaffen ist.

Period16.10.2020

ID: 5536516

View graph of relations